Malta

Malta - Kunst

Die zahlreichen Inseln Maltas, mit beeindruckenden Landschaften, haben schon immer einheimische und ausländische Fotografen, Bildhauer und andere Künstler inspiriert.

Malta besitzt eine außergewöhnliche Kunstgeschichte, die sich bis ins 5. Jahrtausend vor Christi zurückverfolgen lässt.

Mit der normannischen Eroberung Mitte des 16. Jahrhunderts begann auch in Malta ein Umbruch der Kunstgeschichte. Ab diesem Zeitpunkt lässt sich die künstlerische Entwicklung Maltas genau verfolgen.

Eine der bekanntesten Künstler Maltas war der Bildhauer Melchior Gafa, der im 17. Jahrhundert als einer der besten Barock-Bildhauern bekannt war.

Nach dem zweiten Weltkrieg kamen junge, zukunftsorientierte Künstler nach Malta, die sich einer Erneuerung der Kunst Maltas verschrieben haben. Die Entstehung der maltesischen Kunstschule ist auf den Einsatz dieser jungen Künstler zurückzuführen. Heute müssen maltesische Kunstinteressierte für ihre Ausbildung nicht mehr nach Rom oder England auswandern.