Malta

Malta - Religionen

Auf Malta sind 98 % der maltesischen Bevölkerung römisch-katholisch. Weitere Glaubensgemeinschaften sind einige wenige Protestanten, Muslime, Juden und Orthodoxe. Die katholische Kirche hat sehr großen Einfluss auf die Politik von Malta. So ist es verboten, sich scheiden zulassen und Schwangerschaftsabbrüche sind sogar strafbar. Außerdem ist es auf Malta verboten ohne Badekleidung schwimmen zugehen. Da es auf Malta 365 Kirchen gibt, sagen die Malteser, dass sie für jeden Tag eine Kirche haben. Durch eingewanderte Lybier entstand auf Malta eine kleine islamische Gemeinschaft. Die Religion spielt auf Malta eine sehr große Rolle. So findet man sehr viele Bilder von Heiligen, Pfarrern und Bischöfen in den Haushalten auf Malta.