Malta

Malta - Sehenswürdigkeiten

Wie auch andere euopäische Länder hat Malta Sehenswürdigkeiten zu bieten, die darauf warten entdeckt zu werden.

Malta bietet seinen Besuchern ein Menge an Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Kirche Rotunde von Xewkija auf der kleinen Nachbarinsel Gozo. Die Kuppel dieser Kirche ist die zweitgrößte freitragende Kuppel in Europa und ist außerdem auch die drittgrößte Kuppelkirche in Europa. Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit auf Malta ist der Dom zu Mosta.

Auf Malta gibt es gleich drei Sehenswürdigkeiten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Dazu zählt die Hauptstadt Valletta, die die kleinste und zugleich am besten gesicherte Hauptstadt eines EU-Landes ist, die Tempelanlage von ?gantija und und das Hypogäum von Hal-Saflieni, ein unterirdischer Tempel.

Weltberühmt sind die Sehenswürdigkeiten von Malta, die in einer Vielzahl in den Häfen von Malta zu finden sind. Die so genannten Luzzus, das sind buntbemalte Holzboote, die meistens von Fischern genutzt werden.

Wer einen Urlaub auf Malta plan sollte sich früh genug um eine Hotelreservierung kümmern, um unnötigen Stress zu vermeiden.

Weitere Malta Sehenswürdigkeiten sind:

  • Die blaue Lagune von Comino
  • Clapham Junction, prähistorische Spurrillen die auf der ganzen Insel verteilt sind
  • Das Azure Window und der Dwerja See auf Gozo
  • St. Johns Cathederal
  • Das Manoel Theatre, welches 1960 wieder eröffnet wurde
  • Der Grand Harbour, einer der größten Naturhäfen Europas
  • Der Portomaso Business Tower, der auch Big Blue genannt wird
  • Die Merchants Street, mit ihrer Barockarchitektur

Weitere interessante Links:

Alle die sich für Mallorca Reisen interessieren, finden hier hilfreiche Informationen.